Veränderungen zur Zeit der Corona Pandemie

Liebe Patienten,

Wir wollen uns weiterhin an die Regelung halten, dass Sie ausschließlich in meine Praxis kommen können, wenn Sie einen Termin mit mir verabredet haben. Wenn Sie in meine Praxis kommen, waschen Sie sich bitte als erstes Ihre Hände und beim Verlassen der Praxis tun Sie es bitte ebenfalls. Die Telefonsprechzeiten habe ich täglich deutlich verlängert, diese Zeiten nutzen Sie bitte für jede Terminvereinbarung, also auch für die Anmeldung eines akut erkrankten Kindes. Helfen Sie bitte mit, die Personenanzahl im Wartezimmer so klein wie möglich zu halten, und halten Sie ein krankes Kind bitte möglichst bei sich und bringen eigene Sachen zum Spielen mit; außerdem tragen Sie bitte einen Mund/Nasenschutz.

Bitte halten Sie Ihren Termin möglichst zeitgenau ein, damit Sie im Wartezimmer niemandem begegnen und denken Sie daran, dass Sie alle Ihre Sachen mit in das Behandlungszimmmer nehmen müssen, weil Sie hinterher nicht mehr ins Wartezimmer zurück können.

Die Telefonsprechstunden in der Woche vom 06.04.2021 bis zum 09.04.2021 finden zu den bekannten Zeiten morgens und mittags, wie unter Telefonsprechstunde aufgeführt, statt. Ausnahmsweise wird die Telefonsprechstunde am Dienstagmorgen, den 6.4.21 von 10.45 bis 11.15 Uhr sein und am Freitagmorgen von 10.15 Uhr bis 10.45 Uhr; am Dienstag und Freitag finden die Telefonsprechstunden von 14.00 bis 15.00 Uhr wie gewohnt statt.

Auf der Seite der KVWL können Sie immer aktuell alle Informationen zur Corona Pandemie finden, “Informationen zum Coronavirus” für “Bürger und Patienten”; www.kvwl.de/coronavirus